30 Jahre

 

Mitglied im BVMW

Weitere Referenzen »

« Zur Übersicht

Humankapital

Humankapital: Checklisten und Arbeitshilfen

  1. Checkliste: Humankapital-Bilanzierung (PDF).

    Das Humankapital der in einem Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter bildet einen maßgebenden Bestandteil des Intellektuellen Kapitals. Damit beschreibt man den Wert, den ein Unternehmen als Wertschöpfung und Output seines geistigen Eigentums wie Know-how, Patente, Urheberrechte, Innovationen an Produkten und Dienstleistungen beziffern kann.

    Bis dato wird die Erfassung und Bewertung des Intellektuellen Kapitals durch das Rechnungswesen und Controlling in der Regel nicht hinreichend ausgeschöpft. Die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz ergeben somit in den meisten Unternehmen kein realistisches Bild vom Substanz- und Ertragswert des Humankapitals.

    So hängt es vom Umfang des eingesetzten Instrumentariums ab, ob lediglich aus den vergangenheitsbezogenen Daten die Personalkosten grob erfasst werden, eine Effizienzkontrolle durch den Vergleich von Ist- und Vergangenheitsdaten erfolgt, man sich auf Wiederbeschaffungs- oder Opportunitätskosten konzentriert oder ob ein gesamtes Human Resource Accounting zum Einsatz kommt.
    Diese Checkliste soll aus praktischer Sichtweise Ansatzpunkte zur Gestaltung und Bewertung des Humankapitals geben.

 

Das wertvollste Kapital unseres Unternehmens geht abends nach Hause – und kommt morgen früh wieder zurück!

 

Humankapital: Weitere Informationen

Wenn Sie sich mit einem Experten über Ihre konkreten Aufgabenstellungen im Bereich Humankapital austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

Thematisch angrenzende Checklisten finden Sie in folgenden Rubriken

Diese Seite können Sie sich durch Betätigung des Druckersymbols am Seitenrand ausdrucken.

Zur Rubriken-Übersicht: 1000 Praxis-Checklisten und Arbeitshilfen